Über mich | Natur und Medizin | Homöopathie | Bachblüten | Ernährungsberatung | Verhaltenstherapie | Sterbebegleitung | FAQ
   Die Bachblütentherapie

Die Bach-Blüten-Therapie erweist sich in erster Linie im Bereich psychischer und psychosomatischer Erkrankungen und Befindlichkeitsstörungen als besonders wirksam, wie z.B.:

Ängste, Unsicherheiten, mangelndes Interesse, Einsamkeit, Trauer,
Überempfindlichkeiten, Aggressionen, Verzweiflung, Sterbebegleitung,
Hyperaktivität, Protestpinkeln, uvm.

Ein Hund, der bei jedem lauten Geräusch aufschreckt oder in Panik davonrennt, befindet sich im Dauerstress. Eine Katze, die sich nach einem Umzug in der neuen Umgebung nicht zurechtfindet, ebenso. Eine optimal zusammengestellte Bachblüten-Therapie wirkt bei Tieren ausgleichend auch auf Extremverhalten, so dass Mensch und Tier besser mit gewissen Situationen leben können. Voraussetzung dafür ist natürlich eine art- und tiergerechte Haltung. mehr lesen

   Wir helfen mit!